0:2 Niederlage

von Marco Marchetti

Im zweiten Meisterschaftsspiel verloren die Senioren des FC Davos zu Hause gegen die Senioren des FC Schaan mit 0:2 Toren. Die ersten Minuten des Spiels waren ein gegenseitiges Abtasten. Schnell bemerkte man, dass die Gäste aus dem Lichtenstein eine sehr spielstarke Mannschaft ist. Sie liessen den Ball sehr sicher laufen und schalteten oft die Aussenverteidiger in ihr Angriffsspiel ein. Zwei individuelle Fehler der Davoser ermöglichte den Schaanern den Pausenstand von 0:2 Toren. Wer nun glaubte, die Davoser liessen sich hängen, täuschte sich gewaltig. Man versuchte nun den Gegner schon früh zu stören, um so den Spielaufbau zu unterbinden. So war die logische Folge, dass die Einheimischen zu Torchancen kamen. Doch leider wurde die nötige Cleverness vor dem Tor vermisst. Zu allem überfluss wurde dann auch noch ein reguläres Tor der Davoser aberkannt. Und so konnten die Schaaner den Vorsprung über die Runde retten und die drei Punkte, nicht unverdient, nach Hause nehmen.