E Junioren top

von Marco Marchetti

Seit Mitte August sind nicht weniger als 43 Junioren und Juniorinnen des Jahrgangs 2006 und 2007 im Kader der E Junioren des FC Davos. Unter der Leitung von Marco Marchetti und seinen zwei Assistenten Mario Leibundgut und André Thiem trainieren die jungen Kicker einmal in der Woche an ihren fußballerischen Qualitäten.

Bereits eine Woche nach Schulbeginn stand das erste Turnier in Bonaduz auf dem Programm. Die Davoser nahmen wie gewohnt mit zwei Mannschaften am Turnier teil. An solch einem Turnier bestreitet jede Mannschaft 4 Spiele im 7-er Fußball und gespielt wird jeweils 20 Minuten.

Davos A musste gegen die E Junioren des FC Bonaduz, des FC Celerina, des FC Ems und natürlich gegen Davos B antreten. Gegen alle drei auswärtigen Teams zeigt man tollen Fußball und gewann völlig verdient alle drei Spiele.

Davos B musste natürlich gegen die gleichen drei Mannschaften antreten. Mit einem Torverhältnis von 14:1 gewann auch Davos B alle drei Spiele und so kam es zum internen Spiel um den Turniersieg in welchem Davos B mit 5:2 gewann. Mit einem großen Glücksgefühl reiste die Davoser Delegation wieder zurück ins Landawassertal.

Eine Woche später stand das Turnier auf der Lenzerheide auf dem Programm. Wiederum waren zwei Davoser Teams am Start. Diesesmal kamen die Gegner aus der Surselva, aus Ems und aus der Lenzerheide. Davos A konnte zwar alle drei Spiele gegen die drei auswärtigen Teams gewinnen, aber jeweils nur mit einem Tor unterschied. Besser machte es Davos B, welche auch alle drei Spiele gewann, jedoch mit einem Torverhältniss von 12:5. So kam es schon wie eine Woche zuvor zum Spiel um den Turniersieg zwischen Davos A und Davos B. Und was sich ja schon in der Vorrunde abzeichnete, bestätigte sich dann auch in diesem Spiel. Davos B war ganz klar besser und sicherte sich auch auf der Lenzerheide wiederum den Turniersieg. Die Trainercrew und die vielen mitgereisten Eltern waren sichtlich stolz auf die tolle Leistung der jungen Kicker und Kickerinnen aus Davos.

Nun steht der Meisterschaftsbetrieb für eine Woche still, da ja dieses Wochenende das beliebte Schülerfussballturnier auf der Bünda auf dem Programm steht.

Doch bereits eine Woche darauf, am Samstag, 17. September, steht das nächste Turnier auf dem Programm. Es wird zu Hause ausgetragen und die Teams aus der Lenzerheide, aus Ems und aus Chur werden in Davos begrüsst.